NARVA Lichtquellen GmbH + Co. KG

Druckausgabe

Stand / Druckdatum: 22.08.2017
Direkt durchströmte Röhre | NARVA Lichtquellen GmbH + Co. KG | Licht kann mehr.
Verantwortlich für die Inhalte nach § 6 TDG: NARVA Lichtquellen GmbH + Co. KG | Copyright © - alle Rechte vorbehalten
NARVA Lichtquellen GmbH + Co. KG, Industriegebiet Nord, Erzstraße 22, D-09618 Brand-Erbisdorf
Design & System by creativ clicks, Ihre Internetagentur (www.creativclicks.de)
 
 

direkt durchflossene Vakuumröhre

  • aufgrund Ihrer flachen Kennlinie bis zu einer Wärmeträgertemperatur von 150°C im Dauerbetrieb einsetzbar
  • erfüllen alle Forderungen gemäß DIN EN 12975-2
  • konzipiert für eine Lebensdauer von 20 Jahren
  • Stagnationstemperatur: bis zu 300°C
  • bei Frostgefahr ist ein entsprechender Wärmeträger einzusetzen


Ist der Wärmebedarf immer höher als die maximale Leistung der Kollektoren, profitiert die Anlage vom höheren Wirkungsgrad der direkt durchflossenen NARVA-Vakuumröhren.
 
 
 
 

Bestelldaten - Vakuumröhre direkt durchflossen

 Beschichtung
Absorber
 
Länge
mm
Anschlusslänge
mm
VPEBestellnr.
VR 1775 Standard          einseitig  1.775                 57   10   1301 0016
      
VR 2000 Standard          einseitig  2.000                 57   10   1301 0006
                               
VR 1775 Power         beidseitig 1.775                 57   10   1301 0017
      
VR 2000 Power        beidseitig  2.000                 57   10   1301 0005
                         

 

 
 
 
 
 

technische Daten - Vakuumröhre direkt durchflossen

Beschichtung Absorber: einseitig (Standard)NARVA Vakuumröhren
direkt durchflossen
Nennlänge LT (mm)         1.775          2.000
 
Rohrlä    nge (mm)          1.785          2.010
Durchmesser Glasrohr (mm)        56
Länge Anschlussrohr (mm)        57
Aperturfläche Glasrohr (m²)            0,090           0,1010
Rohr-Nennleistung (W)
bei Einstrahlung von 1.000 W/m²
       71                 80
gesammelte Wärme bei 1.000 kWh/a*m²
Temperaturdifferenz 40 K (kWh/a)
       64                  72
gesammelte Wärme bei 1.000 kWh/a*m²
Temperaturdifferenz 100 K (kWh/a)
       54                  61
Wärmedurchgangskoeffizient linear (W / m²*K²)        1,12
Wärmedurchgangskoeffizient quadratisch (W / m²*K²)          0,004
Wirkungsgrad          0,781